Von der Einsicht zu(m) Handeln

Nachdenklichkeit, alltägliche Lebensführung und sozial-ökologische Transformation

Zentraler Ausgangspunkt für unser Projekt ist der alarmierende Rückgang der biologischen Vielfalt, der sich in den vergangenen Jahrzehnten beobachten lässt. Trotz zahlreicher Informationskampagnen ist dieser Rückgang bisher nur wenig im Bewusstsein der Bevölkerung angekommen.

Wie kann es gelingen, dass sich die Einsicht, etwas zur Förderung der Biodiversität tun zu müssen, auch im alltäglichen Handeln widerspiegelt? Unter welchen Bedingungen können sozial-ökologische Transformationsprozesse stattfinden?

Diesen Fragen möchten wir uns in unserem Projekt widmen. Konkret haben wir Folgendes vor: In einem ersten Schritt sammeln die Teilnehmenden bei einer Führung durch den Nationalpark Schwarzwald Erfahrungen in der Natur und sprechen in ihrer Gruppe über ihre Erlebnisse („Nachdenkgespräche“). Darüber hinaus können die Teilnehmenden bei Challenges mitmachen und werden dazu eingeladen Tagebücher zu schreiben. Um die Wirkung der verschiedenen Maßnahmen untersuchen zu können, füllen die Teilnehmenden vorher und nachher einen Fragebogen aus.

Du möchtest am Projekt teilnehmen? So geht’s:

Bevor du startest, fülle bitte den Vorab-Fragebogen aus. Den Link findest du hier:

qrcode
https://evaluation.uni-bielefeld.de/evasys/online.php?p=nlp999

Lasst uns starten!

Für unser Projekt wurde innerhalb der App H.O.P.E. ein Bereich für uns geschaffen, in dem du Tagebuch schreiben und dich für Challenges entscheiden kannst. Du kannst gerne auch bei beidem mitmachen!

Lade dir die H.O.P.E.-App im Google Play Store bzw. im App Store herunter und öffne sie. Gib deine E-Mail ein und lege deinen Account an. Dann bekommst du eine E-Mail mit einem Magic Code. Nach dem Eintragen des Codes kann dein Abenteuer starten! Du wirst bei der Registrierung nach deinem Namen gefragt. Dort musst du nicht deinen echten Namen angeben. In deinem Profil kannst du den Namen später auch wieder ändern.

Um am Forschungsprojekt teilzunehmen, klicke rechts unten auf den Reiter „Events“. Hier wirst du nach einem Schlüssel gefragt: dieser ist SW23.  

Damit wir deine Eintragungen in der App später zuordnen können, wird im ersten Schritt deine persönliche ID angelegt. Dann siehst du auf dem Startbildschirm das Maskottchen Jimmy im Schwarzwald. Er freut sich schon sichtbar, weil du am Projekt teilnimmst 🙂 Los geht´s!

Du interessierst dich für die Challenges?

Über das Klemmbrett auf dem Startbildschirm gelangst du zu einer Liste von Challenges. Suche dir hier welche aus, die dich interessieren.

Klickst du auf eine Challenge, bekommst du genaue Anweisungen, worin die Herausforderung besteht und was als Nachweis erbracht werden soll, z.B. ein Foto.

Wenn du in der Challenge auf den Informationsbutton klickst, bekommst du Informationen, was für positive Auswirkungen die Challenge für die Biodiversität und auch für dich hat. Hast du eine Challenges geschafft, wird sie in der Liste dunkel hinterlegt.

Du erhältst außerdem für jede Challenge Punkte, wie viele siehst du rechts oben in der Ecke. Anschließend tauchen die bestandenen Challenges in deinen Erfolgen auf. Deine Punkte werden zusammengezählt und die Gesamtsumme wird dir oben auf dem Startbildschirm angezeigt.

Fragen?
Dann schreibe eine Mail an maxi.ritter@ph-ludwigsburg.de

Du möchtest gerne Tagebuch schreiben?

Klickst du auf das Tagebuch, gelangst du auf eine Kalenderübersicht für deine Tagebucheinträge. An den Tagen, an denen du einen Eintrag geschrieben hast, wird der Kalendertag mit einem kleinen Punkt markiert.

Klickst du unten rechts auf das Pluszeichen, geht es richtig los. Hier werden dir drei Fragen gestellt, die du mit fünf Sternen beantworten kannst. Mit einem Klick unten rechts auf die Pfeiltaste kommst du zur nächsten Seite. Du kannst nun einen Tagebucheintrag zu einer Frage zu schreiben (s. rechts). Unten gibt es auch einen Informationsbutton, mit dem du dir Hilfe beim Schreiben holen kannst.

Bitte vergiss zum Schluss nicht, das Geschriebene abzuspeichern. Viel Spaß!

Wenn du beim Forschungsprojekt mitmachen möchtest, aber lieber mit Stift und Papier schreibst, melde dich gerne bei uns (tagebuch@einsicht-zum-handeln.de)! Wir schicken dir dann ein gebundenes Tagebuch per Post.

Fragen?
Dann schreibe eine Mail an: tagebuch@einsicht-zum-handeln.de

Du bist mit deinen Challenges durch oder hast dein Tagebuch zu Ende geschrieben? Bitte denke daran, ganz am Ende den Abschlussfragebogen auszufüllen. Den Link dazu findest du hier:

qrcode2
https://evaluation.uni-bielefeld.de/evasys/online.php?p=nlp1000

Alternativ findest du den Fragebogen auch unter „Infos“ in deiner H.O.P.E.-App.

Wir danken dir für deine Teilnahme und Unterstützung! Falls du jemanden kennst, die / der auch Lust hätte dabei zu sein, freuen wir uns. Es sind alle willkommen!